Das 14. BBFF in 2017

Am 10. Oktober 2016 trafen sich die Mitglieder des Vereins "Barnstorfer-Ballonfahrer-Festival e.V." zur 1. Sitzung, um das 14. BBFF zu planen. Schnell war der Termin gefunden. Vom 18. bis 20. August 2017 werden sich 30 Ballonfahrer aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und aus Litauen zu einem Stelldichein im schönen Hunteflecken treffen. Gestartet werden die Ballone zu der bekannten Fuchsjagd wieder am Freitag gegen 18:30 Uhr, am Samstag gegen 06:00 Uhr und dann wieder gegen 18:30 Uhr. Abweichungen von diesen Zeiten sind jederzeit auf Grund der Wetterlage möglich.

Erfreulich ist, dass unter den 31 Ballonen wieder sieben Sonderformen zu finden sind. Zugesagt haben Mario Kaldewey mit der Eistüte, Otto Hoping mit dem Schwein, Wolfgang Jacobsen mit seinem Bierglas und Christoph Laloi mit Anton, dem größten Tankwart der Welt. Dieser Ballon hat 2016 seine Jungfernfahrt in Kiel gemacht. Für Samstag hat sich zusätzlich Lutz Dähne mit dem Auge angemeldet. Neu ist die Teilnahme von Bert ter Horst aus den Niederlanden und Robertas Komza aus Litauen, der beim ersten BBFF 1991 schon einmal in Barnstorf gestartet war und kürzlich an der Weltmeisterschaft für Gasballone teilnahm.

Jürgen Meier, begeisterter Modellballonpilot aus Minden, hat mittlerweile seine Truppe aus sechs Piloten zusammen, um das Publikum in Barnstorf wieder mit schönen Sonderformen zu unterhalten. Auch der bei allen Treffen dringend benötigte Meteorologe, der in Barnstorf schon bekannte Michael Noll vom Deutschen Wetterdienst, hat seine Zusage gegeben. Nicht versprechen konnte er das richtige Ballonwetter für das dritte Wochenende im August 2017 aber er und alle übrigen Teilnehmer sind "guter Hoffnung".

Das Barnstorfer-Ballonfahrer-Festival ist wieder sicher, da alle bisherigen Sponsoren sich bereit erklärten, die Ballonfiesta finanziell zu unterstützen. Erfreulich ist in diesem Zusammenhang, dass weitere Sponsoren gefunden werden konnten. Ohne diese Unterstützung ist ein derartiges Treffen nicht durchführbar.

Für ein ansprechendes Rahmenprogramm am Samstag, den 19. Aug. 2017 ab 14 Uhr wurde Kontakt zu vielen Hobbykünstlern aufgenommen, um beim traditionellen Bauernmarkt mitzuwirken. Grünes Licht kam vom "Tag des Moores", einer Ausstellung von zehn Kommunen aus dem Landkreis Diepholz, die die moortouristischen Angebote aus der Region den Besuchern näher bringen wollen.

Eine Wundertüte von Aktionen und Ständen wurde schon zusammengestellt, bei denen kleine und große Kinder (und auch die Eltern) auf ihre Kosten kommen. Das Kaspertheater für die kleinsten Besucher, eine Kletterwand für die größeren, eine begehbare Ballonhülle, Hüpfburg, Sky-Jumping und zu allem viel Musik und Live-Vorführungen.

Neu und erstmalig in Barnstorf und Umgebung ist Guido Salge aus Bremen. Er wird mit einem Seifenblasenwalkact die Zuschauer zu begeistern wissen. Auch der Aller-Weser Chapter e.V.  aus Bremen wird erstmals mit einer großen Anzahl von Harley Davidson Maschinen nach Barnstorf kommen, um diese weltbekannten Motorräder dem Publikum zu präsentieren. Für Motorradliebhaber, und nicht nur für die, sicher ein ganz besonderer Leckerbissen.
Beim Stand der Stadtwerke EVB Huntetal können Kinder wieder am Luftballonwettbewerb teilnehmen. Die größeren Besucher dürfen derweil Ihr Geschick und Können auf einem Segway-Parcours versuchen.
Die Barnstorfer Fördergemeinschaft wird an Stelle des bisherigen Bobbycar-Rennens etwas ganz neues für die kleineren Kinder anbieten. Sie sollten sich überraschen lassen. Natürlich können die Kids zusätzlich das Festgelände und um zu auf dem Rücken von Eseln erkunden oder mit der Kutsche von Gerd Lachmann auf "Tour" gehen. Ein Hingucker werden sicherlich wieder die Spiele der Volleyballerinnen vom MTV werden, die interessante Partien dieser Sportart zeigen.

Durch das Programm führt  wieder Tanja Schwarze, eine in Barnstorf geborene Redakteurin von Radio Mühlheim. Musikalisch werden die Gäste am Nachmittag vom Drehorgelorchester Rauderfehn unterhalten.

Alle Zuschauer erhalten am Samstagmorgen einen Losabschnitt geschenkt. Je nach freier Kapazität bei den Ballonen werden Nummern gezogen, die dann zu einer kostenlosen Ballonfahrt an diesem Morgen berechtigen.

Nach dem großen Erfolg beim 13. BBFF können sich die Besucher schon jetzt auf das Ballonglühen freuen. Bei Einbruch der Dunkelheit und hoffentlich trockenem Wetter werden die am Boden stehenden Ballone mit dem großen Farben- und Lichtspektakel zum Takt der Musik am Samstagabend wieder das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Die Choreografie für diese Show wird erstmals von Otto Domke (magic-nightglow@ballonotto.de) übernommen. Nach dem anschließenden Brillantfeuerwerk wird das Publikum mit Disco-Musik zum Tanzen animiert.

Bevor die Piloten und ihre Crews die Heimreise antreten, werden am Sonntag in kleiner Runde die Pokale an die besten "Jäger" der Fuchsjagden vergeben.

 

Sollten Sie Interesse haben, einmal Moor, Felder und Wiesen aus der Vogelperspektive zu bestaunen oder suchen Sie ein passendes Geschenk zum Geburtstag oder zu einem Jubiläum, dann klicken Sie einfach den "Kontakt"-Button an. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte.

Barnstorfer Ballonfahrer Festival e.V. | https://www.facebook.com/BBFFeV

to Top of Page